Willkommen
 
 Das Projekt
 
 Links
 
 Impressum
 

2007
Ockert

74417 Gschwend - Ansichten / - ansicht_links_2007.jpg

Ansicht vom Marktplatz ortsauswärts.
Ansicht von Westen
   

2005
Gänsslen

74417 Gschwend - Ansichten / - luft_2005.jpg

Aktuelles Luftbild.

Ansicht von Süden.
   

1990
Gänsslen

74417 Gschwend - Ansichten / - luftansicht_1990.jpg

Luftbild von 1990.
Am oberen rechten Bildrand befindet
sich die Frickenhofer Straße.


Ansicht von Norden.
   

1962
Rouff

74417 Gschwend - Ansichten / - Dia-001a.jpg

Die Feldscheuer der Familie Müller am Fuß des Schurrenbuckels. Ortsauswärts an der Abzweigung zur Gschwender Mühle. Sie wurde abgerissen, als das Gelände von der Fa. Kunz aufgefüllt wurde.
   

1920

74417 Gschwend - Ansichten / - luftbild_ca_1920.jpg

Gschwend im Jahr 1920.
Rechts vom Marktplatz liegt die
Frickenhofer Straße.
   

1920

74417 Gschwend - Ansichten / - luftbild-ca-1920_Ausschnitt.jpg

Hier kann man wirklich sagen:
Nichts ist wie es einmal war!
Das Bild zeigt einen Ausschnitt des Luftbildes von 1920.
Links unten erkennt man das Haus von Küfer Karl Winter. Das lange Gebäude rechts davon war zwischen Winter und Hecht aufgeteilt. Das Haus oben links,
mit dem großen Garten, gehörte Bursiek und gegenüber sieht man die Rösslesscheuer. Am unteren rechten Rand erkennt man das Gebäude von Karl Bauer mit Kohlenschuppen.
   

1915
Dieter Wahl

74417 Gschwend - Ansichten / - Kurgaeste1915.jpg

Ansicht von Osten. Rechts die Rösslesscheuer. Mitte: Zu dieser Zeit noch der Schafstall vom Rössle. Später zum Kolonialwarenladen und Malergeschäft Buriek umgebaut. Links: Im Hindergrund das Haus vom Cafebeck.
   

1900
Postkarte

74417 Gschwend - Ansichten / - frickenhofer_str_ansicht_ca_1900.jpg

Postkarte von 1900.
Ansicht: Im Vordergrund die Frickenhofer
Straße von Osten.
Die Gebäude der Firma Kunz sind noch
nicht gebaut.
Die kleine Hütte am Ortsrand gehörte
Johannes Müller.