Willkommen
 
 Das Projekt
 
 Links
 
 Impressum
 

2007
Ockert

74417 Gschwend - 11 / - 01.jpg

Sohn Hans Kranich übernahm nach dem
Tode seines Vaters 1973 das Haus.
2003 wurde die Tankstelle abgebrochen.
Stück für Stück wurde das Angebot
geändert und erweitert. Heute werden
Artikel der Firma Porst angeboten.
Ein Reisebüro wurde eröffnet und
der Taxidienst auf drei Fahrzeuge
erweitert.
   

2007
Ockert

74417 Gschwend - 11 / - 02.jpg

1973 wurde das Haus von Eugen Kranich um
einen Anbau erweitert. Es wurden jetzt
zusätzlich Musikinstrumente verkauft und
Akkordeonunterricht angeboten. Ein Taxi-
dienst und eine Heißmangel wurden
ebenfalls eingerichtet.
   

1955
Kranich

74417 Gschwend - 11 / - kranich3.jpg

Festumzug im Jahr 1955.
   

1955
Kranich

74417 Gschwend - 11 / - erntewagen1955.jpg

Erntewagen 1955. Ja, da waren noch
viele Menschen beim Umzug!
Links die Rösslesscheuer, im Hintergrund
das Haus Kranich.
   

1950
Kranich

74417 Gschwend - 11 / - tankstelle1950.jpg

Im Jahr 1950 erscheint die Tankstelle in neuem Kleid und heißt jetzt BV ARAL.
   

1943
Kranich

74417 Gschwend - 11 / - tankstelle1943.jpg

Ansicht von Westen im Jahr 1943.
Die Westseite wurde hell gestrichen.
   

1941
Kranich

74417 Gschwend - 11 / - tankstelle1941.jpg

Die Tankstelle ist noch BV Vorläufer von
Aral. Das Benzin heißt noch Bevaulin.
Danach kam Aralin.
Auf dem Bild links Eugen Kranich und
seine Frau mit W. Eckstein auf dem Arm.
   

1935
Kranich

74417 Gschwend - 11 / - kranich.jpg

Später wurde das Haus von Eugen Kranich
jun. übernommen und etwa die gleichen
Geschäftszweige verfolgt.
Das Nummernschild am Auto "lllA" steht übrigens für den Neckarkreis (Stuttgart).
   

1935
Kranich

74417 Gschwend - 11 / - kranich1.jpg

Erbaut von Eugen Kranich sen. 1900.
Schon damals war eine große Flexibilität
gefragt. Es wurden Nähmaschinen,
Waschmaschinen, Sprachapparate,
Schallplatten, Motorräder, Fahrräder und
Gummilager verkauft. Dafür gab es auch die passenden Ersatzteile und alles wurde repariert.
Eine Tankstelle der Marke DEROP (der
Vorläufer von Aral) rundete das Angebot
ab.

Ansicht von Norden